Zuchtdatenbank des ÖRC

Online-Anmeldung für eine Mitgliedschaft
beim Österreichischen Retriever Club

Bitte lesen Sie nachstehende Information vor der Online-Anmeldung als Mitglied durch:

Der Österreichische Retriever Club (ÖRC) wurde 1980 als Verein zur Züchtung von Retriever-Hunden in Österreich gegründet, die Statuten des ÖRC können Sie hier nachlesen. Als Mitglied des Österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV – www.oekv.at) gehört er damit auch der Fédération Cynologique Internationale (FCI – www.fci.be) an, sowie dem Österreichischen Jagdgebrauchshundeverband (ÖJGV – www.oejgv.at), der Vereinigung der Jagdhunderassen in Österreich. Der ÖRC ist die einzige vom ÖKV zur Vertretung sämtlicher wie immer gearteten Interessen aller Retrieverrassen in Österreich zugelassene Verbandskörperschaft.
Unter www.retrieverclub.at publiziert der ÖRC jeweils aktuelle Informationen für seine Mitglieder.

Im Besonderen verweisen wir darauf, dass wir als Spezialzuchtverein neben unserer Zuchtordnung (ZO) die vom Dachverband ÖKV vorgegebene Zucht- und Eintragungsordnung (ZEO) zu respektieren haben und diese Verpflichtung der Einhaltung derselben auch für unsere Mitglieder obligatorisch ist. Der ÖKV führt das Österreichische Hundezuchtbuch (ÖHZB), in welchem alle ordnungsgemäß gezüchteten Rassehunde eingetragen werden. Die ZEO regelt u.a. die Eintragungsvoraussetzungen in das ÖHZB sowie die Bestimmungen für die Zucht und ist von besonderer Bedeutung für Züchter.

Unter Retrieverrassen versteht man die 6 von der FCI anerkannten Retriever:

  • Curly Coated Retriever (Standard Nr. 110)
  • Golden Retriever (Standard Nr. 111)
  • Flat Coated Retriever (Standard Nr. 121)
  • Labrador Retriever (Standard Nr. 122)
  • Chesapeake Bay Retriever (Standard Nr. 263)
  • Nova Scotia Duck Tolling Retriever (Standard Nr. 312)

Voraussetzung für jedwede Art von Mitgliedschaft im ÖRC ist die geforderte schriftliche Erklärung über die Anerkennung der Satzung des ÖRC.
Jede volljährige physische Person (Vollendung des 18. Lebensjahres gem. § 2 ABGB) sowie juristische Person kann sich um die Mitgliedschaft im ÖRC bewerben. Die Mitgliedschaft kann jeder unbescholtene Besitzer, Eigentümer, Züchter oder Freund von Retriever-Rassehunden beantragen.

 

Für neue Mitglieder gibt es folgende Möglichkeiten der Mitgliedschaft:

  • Ordentliches Mitglied / Auslandsmitglied
  • Familienmitglied / Auslands Familienmitglied (im gemeinsamen Haushalt mit einem ordentlichen Mitglied lebend)
  • Junior-Mitglied / Auslands Junior-Mitglied (können Kinder und Jugendliche von ordentlichen Mitgliedern über Antrag ihres gesetzlichen Vertreters bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres werden. Junior-Mitglieder gehören dem ÖRC ohne aktives und passives Wahlrecht sowie ohne Stimmrecht an. Sie haben nicht das Recht der Antragstellung an die Generalversammlung. Junior-Mitglieder sind von der Mitgliedsgebühr sowie der Aufnahmegebühr bis zum Übertritt zum ordentlichen Mitglied in dem auf das Jahr der Erreichung des 18. Lebensjahres folgenden Kalenderjahres befreit.
  • Fördernde Mitglieder (fördern den ÖRC durch Zahlung eines höheren Mitgliedsbeitrages)
  • Mitglied vom Mitgliedsbeitrag befreit (Mitglieder mit Behindertenausweis)

Durch das Absenden des Aufnahmeantrages geht jeder Mitgliedswerber eine Zahlungsverpflichtung gegenüber dem ÖRC ein, die Kündigung einer Mitgliedschaft bzw. des Abonnements der Zeitschrift „Unsere Hunde“ kann jeweils nur schriftlich bei der Geschäftsstelle bis zum 30.9. eines jeden Jahres mit Rechtswirksamkeit für das folgende Kalenderjahr eingebracht werden, wobei die Zahlungsverpflichtung für das laufende Kalenderjahr voll aufrecht bleibt.
 

Wenn Sie mit den angeführten Voraussetzungen konform gehen, freuen wir uns über Ihren Antrag auf Mitgliedschaft und wollen Sie gerne im Kreise der Mitglieder willkommen heißen.

Weiter zum Online-Antrag

© 2017-2018 Impressum • powerd by BREED Master